«

Ob Unterricht gut ist oder nicht, liegt am Lehrer - als Mensch.   Ariane Bemmer

Beethoven-Gymnasium

Seit 1991 unterrichtet Christian Bährens als Musiklehrer am Beethoven-Gymnasium in Berlin-Lankwitz. Sein Teilzeitvertrag gibt ihm die Möglichkeit, sich neben der Schule auch als aktiver Musiker (Chordirigent und Sänger) zu betätigen.

Er leitet den Großen Chor (130 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8-10)  und brachte mit ihm in den vergangenen Jahren – zum Teil in Kooperation mit dem Oberstufenchor und dem Orchester – u.a. den Eingangschor „Jauchzet, frohlocket“ aus Bachs Weihnachtsoratorium, das „Hallelujah“ aus Händels Messias, das Gloria von Vivaldi, das Magnificat von Rosenmüller und Purcells "O sing unto the Lord" zur Aufführung.

Ein besondere musikalische Erfahrung war das Musical „Barrikaden“ im Jahr 2001, eine besonders erfolgreiche Produktion mit den Kollegen Gisela Schröder-Fink und Henning Fülbier. Christian Bährens dirigierte das Musical an sieben ausverkauften und gefeierten Abenden.

Immer wieder hat er aus aktuellen Anlässen Musik für seine verschiedene Gruppen komponiert, u.a. einen den mittlerweile traditionellen Geburtagskanon, verschiedene Arrangements für das Musical „Barrikaden“ und Chorsätze von Volksliedern und Popsongs. Mit dem Großen Chor stehen jedes Jahr Weihnachtskonzerte und Sommerkonzerte alle zwei Jahre die traditionelle Musikreise nach Pottenstein in der Fränkischen Schweiz an.

Im Jahr 2009 feierte die Beethoven-Schule ihr 100jähriges Jubiläum mit einem großen Konzert im Konzerthaus am Gendarmenmarkt, bei dem u.a. Beethovens "Meeresstille und glückliche Fahrt" auf dem Programm stand. Den Abschluss des Festaktes bildete "The Old 100th Psalm Tune" von Vaughan Williams, den Christian Bährens mit über 350 Mitwirkenden (Schüler, Ehemalige, Lehrer und Eltern) dirigierte.